Ex-DFB-Boss Niersbach sieht gute Chancen in Wembley

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ex-DFB-Boss Niersbach sieht gute Chancen in Wembley
Ex-DFB-Boss Niersbach sieht gute Chancen in Wembley

Der ehemalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (70) sieht trotz der schwachen Vorstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zuletzt gegen Ungarn (2:2) gute Chancen auf das Erreichen des EM-Viertelfinales im Duell am Dienstag (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in London gegen England. "Wir haben seit 1975 in Wembley nicht verloren. Das ist kein Freifahrtschein, aber ich bin überzeugt, dass es ein großes Spiel der deutschen Nationalmannschaft werden wird und wir eine große Chance haben, das zu gewinnen", sagte Niersbach im Doppelpass bei Sport1.

Der langjährige DFB-Generalsekretär und -Mediendirektor zog auch Parallelen zum letzten deutschen EM-Triumph 1996 in Wembley. "Die Stärke der Mannschaft von 96 war der unglaubliche Zusammenhalt und Willen. Diesen sehe ich auch bei der jetzigen Mannschaft. Deshalb wird die Steigerung, die kommen muss, auch kommen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.