Ex-Frankfurter Hradecky im Europa-League-Rückspiel wieder "Eintracht-Fan"

Ex-Frankfurter Hradecky im Europa-League-Rückspiel wieder "Eintracht-Fan"
Ex-Frankfurter Hradecky im Europa-League-Rückspiel wieder "Eintracht-Fan"

Bayer Leverkusens Kapitän und Torhüter Lukas Hradecky wird seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt im Halbfinal-Rückspiel der Europa League am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) gegen West Ham United ganz fest die Daumen drücken. "Ich habe heute schon allen viel Glück gewünscht. Donnerstag bin ich wieder Eintracht-Fan", sagte der finnische Nationaltorhüter nach dem 2:0 (1:0)-Sieg gegen die Eintracht.

"Ich hoffe, dass wir erstmal die Champions League klarmachen und das wir uns dann beide in der Champions League durch ihren Europa-League-Sieg sehen", ergänzte Hradecky, der von 2015 bis 2018 den Adler auf der Brust getragen hatte und dann zur Werkself gewechselt war.

Auch Teamkollege Robert Andrich wünschte den Hessen vor dem wichtigen Rückspiel Glück. "Wir hoffen natürlich, dass sie es machen am Donnerstag", sagte der Mittelfeldspieler. Und auch Bayer-Trainer Gerardo Seoane pflichtete seinen Schützlingen bei: "An dieser Stelle nicht nur Eintracht Frankfurt, sondern auch RB Leipzig viel Erfolg für Donnerstag. Es wäre toll, ein deutsches Finale zu sehen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.