Ex-Gegner vor WBSS-Finale: Dorticos kann nur durch K.o. gewinnen

Tobias Drews
Sport1

Andrew Tabiti (30/USA) hält Mairis Briedis für den Top-Favoriten im Kampf um die Muhammad-Ali-Trophy im WBSS-Finale am 21. März in Riga.

"Briedis wird nach Punkten gewinnen", ist sich Tabiti sicher. "Yunier Dorticos bleibt wegen seiner Schlaghärte aber bis zum Schluss gefährlich."


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Tabiti gehörte zum Teilnehmerfeld im Cruisergewicht und konnte den Russen Ruslan Fayfer bezwingen, bevor er im Halbfinale von Dorticos in Runde 10 entscheidend gestoppt wurde.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach dieser ersten Niederlage in seiner Profikarriere bereitet Tabiti sich nun auf sein Comeback vor.

Lesen Sie auch