Ex-Nationalspielerin beendet Karriere

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die ehemalige Handball-Nationalspielerin Anna Loerper wird nach dem Saisonende ihre aktive Karriere beenden.

"Nach dieser Saison ist für mich definitiv Schluss. Mein Körper sagt mir deutlich, dass es Zeit wird aufzuhören. Der Aufwand, den ich betreibe, um spielen zu können, ist schon sehr hoch", sagte die Spielmacherin des Bundesligisten SG BBM Bietigheim der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten.

Loerper wird am 18. November 36 Jahre alt. Sie absolvierte 246 Länderspiele, in denen sie 428 Tore warf. 2015 und 2016 wurde die Rechtshänderin zu Deutschlands "Handballerin des Jahres" gewählt.

Dass sie mit ihrem Karriereende dem ihres Lebensgefährten Johannes Bitter (38) vom TVB Stuttgart voraussichtlich zuvorkommt, nimmt sie mit Humor: "Och, da hat er nichts dagegen. Er spielt ja auch im Tor und muss sich nicht wie ich ins Getümmel stürzen."

Als Vorstandsmitglied der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) will Loerper ihrer Sportart erhalten bleiben.