Ex-Real-Trainer Fabio Capello über Gareth Bale: "Fußball ist für ihn keine Priorität mehr"

Fabio Capello glaubt zu wissen, warum Gareth Bale seinen Können bei Real Madrid zuletzt nur noch selten abrufen konnte.
Fabio Capello glaubt zu wissen, warum Gareth Bale seinen Können bei Real Madrid zuletzt nur noch selten abrufen konnte.

Fabio Capello sieht den schleichenden Niedergang von Gareth Bale in dessen Einstellung begründet. "Ich habe den Eindruck, dass der Fußball in seinem Leben keine Priorität mehr ist. Bale scheint abgelenkt zu sein", sagte der ehemalige Trainer von Real Madrid in einem Interview mit der englischen Daily Mail.

"Bale hat das Potenzial, ein fantastischer Spieler zu sein. Ich mag ihn sehr. Er ist stark und schnell, im Grunde perfekt für den modernen Fußball", bedauert Capello die Entwicklung des 30-Jährigen. Er ergänzte: "Wenn man heutzutage ein Champion sein möchte, muss man sich zu 100 Prozent auf sein Leben als Sportler konzentrieren."

Wie geht es für Bale bei Real Madrid weiter?

Bale steht seit 2013 bei Real Madrid unter Vertrag, konnte sein Können zuletzt aber nur noch selten abrufen. In der laufenden Saison kommt der Angreifer trotz mehrerer Verletzungen zwar auf 14 Einsätze für die Königlichen, seine bisher einzigen beiden Tore erzielte Bale jedoch bereits im September.

Es ist daher fraglich, ob der 30-Jährige seinen bis 2022 datierten Vertrag bei Real Madrid erfüllen wird. Bereits vor der Saison hatte Bale vor einem Transfer nach China gestanden, der jedoch im letzten Moment platzte. Zwar beteuerte Trainer Zinedine Zidane zuletzt mehrfach, auch in der Rückrunde mit Bale zu planen, Gerüchte um eine Rückkehr zu Tottenham gab es in den letzten Wochen aber dennoch.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch