Ex-Referee Meier gründet Vermittlungsplattform

Ex-Referee Meier gründet Vermittlungsplattform
Ex-Referee Meier gründet Vermittlungsplattform

Der langjährige Schweizer Weltklasse-Fußball-Schiedsrichter Urs Meier (60) geht neue Wege und hat in Deutschland und der Schweiz eine Vermittlungsplattform gegründet. Der einstige Schweizer Unparteiische des Weltverbandes FIFA will mit SportBird.de eine neue Kontaktbörse im Fußball anbieten, die "in einfacher, seriöser und professioneller Form besonders den Amateurfußball ansprechen" möchte. 
"Jeder kann dazu beitragen, dass Sportmanship im Fußball gelebt wird, dass Werte wie Fair Play, Gemeinschaft, Integration, Jugendförderung, Lebenssinn in jedem Alter Bedeutung haben und keine leeren Worthülsen sind", betonte Meier. Die Suche von Vereinen nach Spielern, Trainern, Schiedsrichtern oder Helfern soll mittels der Plattform vereinfacht werden. SportBird.de sei ein Angebot für alle, "die den Fußball lieben, dies auch zeigen wollen und dabei sein möchten", äußerte der langjährige ZDF-Experte.
Meier will mit seinem Angebot auf aktuelle Entwicklungen im Amateurfußball reagieren, "die in der jüngsten Zeit in der Gesellschaft Zurückhaltung statt Engagement, Frust statt Freude ausgelöst haben".


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch