Fängt Island Frankreich noch ab?

·Lesedauer: 1 Min.
Fängt Island Frankreich noch ab?
Fängt Island Frankreich noch ab?

Dänemark dabei, Frankreich kurz davor - doch auch Island darf noch hoffen: Das Rennen um die Halbfinal-Plätze bei der Handball-EM ist auch in Hauptrundengruppe 1 noch nicht beendet. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Handball-EM)

Weltmeister Dänemark fertigte am Montag in Budapest zwar die Niederlande mit 35:23 (21:12) ab und steht mit nun acht Punkten sicher in der Vorschlussrunde. (DATEN Tabellen der Handball-EM)

Dahinter allerdings bleibt es offen, die beiden besten Teams der Sechsergruppe qualifizieren sich für die Vorschlussrunde. Olympiasieger Frankreich setzte sich am Abend gegen Montenegro locker mit 36:27 (16:12) durch und liegt mit sechs Punkten auf Rang zwei. Island dagegen unterlag Kroatien mit 22:23 (12:10) und steht weiter bei vier Zählern, hat aber noch Chancen.(NEWS: Alles Wichtige zum Handball)

Handball-EM: Island gewimmt im direkten Vergleich gegen Frankreich

Zu verdanken haben das die Isländer ihrem Coup vom vergangenen Samstag: Das direkte Duell mit Rekordweltmeister Frankreich hatten sie überraschend gewonnen (29:21), ziehen sie am letzten Spieltag also nach Punkten gleich, würde das für Rang zwei genügen. (Die Handball-EM im LIVETICKER)

Frankreich muss zum Abschluss am Mittwoch gegen die starken Dänen antreten, Island spielt gegen Montenegro.

Handball-EM 2022 - 7. Spieltag der Hauptrunde:

  • Montenegro - Island (15.30 Uhr)

  • Niederlande - Kroatien (18.00 Uhr)

  • Dänemark - Frankreich (20.30 Uhr)

So können Sie die Handball-EM 2022 heute LIVE verfolgen:

TV: Eurosport (Dänemark - Frankreich)

Livestream: sportdeutschland.tv (alle Spiele)

Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1-App

Alles zur Handball-EM 2022 auf SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.