Fünf Jahre PFiFF: Fanarbeit der DFL erreicht Meilenstein

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Fanarbeit der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat einen Meilenstein erreicht: Der Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PFIFF) hat fünf Jahre nach seiner Gründung über 100 Projekte gefördert und dabei zwei Millionen Euro ausgeschüttet.

Bei den Projekten geht es unter anderem um den Kampf gegen Gewalt, Diskriminierung und Antisemitismus. Mit bis zu 50.000 Euro pro Projekt werden zudem Maßnahmen unterstützt, bei denen es um Toleranz, Kinderschutz, Inklusion, Seniorenförderung und andere gesellschaftliche Themen geht.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch