Fünfjahreswertung: Deutschland macht Boden gut

Sportinformationsdienst
Sport1

Deutschland hat zusammen mit Italien am fünften Spieltag der Europapokal-Wettbewerbe die meisten Punkte gesammelt.


Beide Länder holten sich mit 1,571 Zählern den Wochensieg, die Bundesliga schaffte dies trotz der Niederlage von Borussia Dortmund in der Champions League beim FC Barcelona (1:3) und dem 2:2 von RB Leipzig gegen Benfica Lissabon.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach den drei Siegen der deutschen Starter in der Europa League am Donnerstag könnten alle sieben deutschen internationalen Starter im Europapokal überwintern.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Hinter Deutschland, das in der Gesamtwertung als Dritter (65,355) weiter Italien (63,367) auf Abstand hält, lagen in dieser Woche Spanien (1,286) und die schwächelnden Engländer (0,857).

Dennoch liegen Spanien (93,426) und England (82,033) weiter auf den Plätzen eins und zwei im Fünfjahresranking.


Die UEFA-Fünfjahreswertung 2019/20 nach dem 5. Spieltag der Gruppenphase (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2021/22):

1. Spanien 93,426
2. England 82,033
3. Deutschland 65,355
4. Italien 63,367
5. Frankreich 53,582
6. Portugal 47,249
7. Russland 45,216
8. Belgien 36,900
9. Niederlande 34,950
10. Ukraine 33,300

Lesen Sie auch