Für 1,6 Millionen Euro: Verstappen kauft Ferrari-Sportwagen

Stefan Ehlen
motorsport.com

Max Verstappen fährt bald Ferrari - nicht in der Formel 1, aber auf Autobahnen und Landstraßen. Denn der Niederländer hat bei Ferrari einen teuren Sportwagen bestellt, wie die 'Gazzetta dello Sport' berichtet.

Verstappens Wahl soll auf einen Ferrari Monza SP2 gefallen sein. Kostenpunkt: rund 1,6 Millionen Euro.

Für diesen Preis bekommt Red-Bull-Fahrer Verstappen aber einiges geboten: Sein neues Auto verfügt über einen 6,5-Liter-V12-Motor mit 810 PS, ist in unter drei Sekunden aus dem Stillstand auf 100 km/h und erreicht einen Topspeed von knapp 300 km/h.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Noch aber muss Verstappen auf das Fahrzeug warten: Wie die 'Gazzetta dello Sport' weiter berichtet, wurde der Ferrari Monza SP2 noch nicht ausgeliefert.

Der Profifußballer Zlatan Ibrahimovic und TV-Koch Gordon Ramsay zählen zu den Prominenten, die ebenfalls solche Ferrari-Modelle besitzen. Der Zweisitzer SP2 wird vermutlich in einer Stückzahl von unter 500 Einheiten produziert.

Mit Bildmaterial von Ferrari.

Lesen Sie auch