Fürth unterstützt Bildungsprogramm "Fußball trifft Kultur"

·Lesedauer: 1 Min.
Fürth unterstützt Bildungsprogramm "Fußball trifft Kultur"
Fürth unterstützt Bildungsprogramm "Fußball trifft Kultur"

Fußball-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth macht sich im Rahmen des integrativen Bildungsprogramms "Fußball trifft Kultur" für Kinder stark. Das Kleeblatt bietet an der Grundschule in der Frauenstraße Kurse für Kids aus benachteiligten Stadtteilen an. Das Programm wurde von der LitCam GmbH initiiert und wird seit 2012 von der Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) als bundesweiter Partnerin unterstützt.

Ziel ist es, mit der Kombination aus Fußball, Sprache und Kultur die Sprach- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern, ihr Lernverhalten zu schulen und ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Dafür erhalten sie über zwei Schuljahre hinweg zweimal wöchentlich 90 Minuten lang eine "Halbzeit" Kompetenz- und eine "Halbzeit" Fußballtraining.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.