F2: Drugovich baut Führung aus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
F2: Drugovich baut Führung aus
F2: Drugovich baut Führung aus

Der Brasilianer Felipe Drugovich hat in der Formel 2 den nächsten Schritt zum Meistertitel gemacht. Im Sprintrennen am Samstag auf dem Hungaroring in Ungarn wurde der 22-Jährige von MP Motorsport Vierter und sammelte weitere fünf Punkte.

Zudem profitierte er davon, dass seine ärgsten Verfolger Theo Pourchaire (Frankreich/9.) und Logan Sargeant (USA/ausgeschieden) die Punkteränge verpassten.

Vor dem Hauptrennen am Sonntag (11.35 Uhr) liegt Drugovich somit komfortabel mit 44 Punkten Vorsprung auf Pourchaire (Art Grand Prix) in Führung. Sargent (Carlin) hat als Dritter 60 Punkte Rückstand.

Der Iserlohner David Beckmann kam derweil am Samstag als Zwölfter ins Ziel. Er vertrat wie bereits am vergangenen Woche bei Van Amersfoort Racing den mit Corona infizierten Engländer Jake Hughes. Ein Stammcockpit hat Beckmann in dieser Saison nicht.

Den Sieg sicherte sich der Australier Jack Doohan (Virtuosi Racing), für den es der zweite Erfolg der Saison war. Der Sohn des fünfmaligen Motorrad-Weltmeisters Mick Doohan landete vor dem Esten Jüri Vips (Hitech) und Enzo Fittipaldi (Charouz) aus Brasilien.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.