FA Cup: Mourinho kritisiert Dier für Tribünen-Sturm

SPOX

Nachdem Tottenhams Eric Dier im Anschluss an die FA-Cup-Partie gegen Norwich Beleidigungen gegen seine Familie aus dem Fanblock vernommen hatte. ist der Engländer höchstpersönlich auf die Tribüne gestürmt, um den Anhänger zur Rede zu stellen. Der 26-Jährige wurde dabei gefilmt, wie er auf die Tribüne kletterte.

Trainer Jose Mourinho kritisierte seinen Schützling in der anschließenden Pressekonferenz. "Eric Dier hat etwas getan, was wir Profis nicht tun dürfen", betonte der Portugiese.

Allerdings nahm der 57-Jährige den Nationalspieler gleichzeitig in Schutz: "Unter diesen Umständen hätte es wohl jeder von uns gemacht." Wenn man beleidigt wird "und die Familie danebensteht und hineingezogen wird, verstehe ich es", führte der Spurs-Coach aus.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Tottenham fliegt gegen Norwich aus dem Pokal

Die Spurs waren zuvor nach einem 3:4 im Elfmeterschießen gegen die Canaries in der fünften Runde aus dem FA-Cup ausgeschieden. In der regulären Spielzeit endete die Partie 1:1.

Mehr bei SPOX: Spurs: Wanyama wechselt in die MLS

Lesen Sie auch