Fabregas: "Terry ist für Chelsea unersetzlich"

Der ehemalige Nationalspieler wird die Blues im Sommer nach fast 20 Jahren verlassen. Für Mitspieler Fabregas ist sein Abgang ein großer Verlust.

John Terry wird den FC Chelsea im Sommer nach fast 20 Jahren verlassen. Teamkollege Cesc Fabregas hat nun sein Bedauern über den Abgang des langjährigen Kapitäns geäußert.

"Die Nachricht kam etwas überraschend. Es wurde viel spekuliert, dass dies sein letztes Jahr beim Klub sein könnte, doch sicher wusste es keiner", so der 29-Jährige gegenüber talkSPORT. "Es ist sehr schade. Momentan sehe ich niemanden, der seine Rolle im Team übernehmen kann. Terry ist für Chelsea unersetzlich", führte er weiter aus.

Der frühere Nationalspieler der Three Lions ist einer von nur drei Spielern, die mehr als 700-mal für die Blues aufgelaufen sind. Mit den Londonern feierte er insgesamt 16 Titel.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen