Falsch-positiver Befund: Quarantäne für Flensburgs Handballer beendet

SID
Falsch-positiver Befund: Quarantäne für Flensburgs Handballer beendet
Falsch-positiver Befund: Quarantäne für Flensburgs Handballer beendet

Nach einem offenbar falsch-positiven Coronatest ist die Quarantäne für die Handballprofis vom Bundesliga-Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt vorzeitig beendet. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla darf ab Montag wieder individuell trainieren. Nach einem weiteren PCR-Test sind möglicherweise ab Dienstag auch gemeinsame Übungseinheiten wieder möglich.

Am Samstag (18.05 Uhr/ARD und Sky) kommt es in der Flens-Arena zum Topspiel zwischen der SG und Rekordmeister THW Kiel, der Titelverteidiger nimmt aktuell den zweiten Tabellenplatz ein.