Fan fordert Rauswurf - Werner reagiert nach Pöbelei

·Lesedauer: 1 Min.
Fan fordert Rauswurf - Werner reagiert nach Pöbelei
Fan fordert Rauswurf - Werner reagiert nach Pöbelei
Fan fordert Rauswurf - Werner reagiert nach Pöbelei

Timo Werner hat beim FC Chelsea keinen leichten Stand.

In 54 Spielen erzielte er für die Blues bislang zwölf Treffer - und fiel in der vergangenen Saison häufig durch schwankende Leistungen auf.

Dreister Fan fordert Rauswurf von Werner

Mit Star-Stürmer Romelu Lukaku wurde ihm in diesem Transferfenster zudem ein großer Konkurrent vor die Nase gesetzt.

Dass der deutsche Nationalspieler bei einigen Fans nicht sonderlich beliebt ist, musste er nun am eigenen Leib erfahren.

Während eines öffentlichen Trainings an der Stamford Bridge wurde ein Fan interviewt und pöbelte plötzlich über das Mikrofon: “Schmeißt Werner aus dem Verein!”

Auf die Forderung des Mannes folgte Gelächter, einige Anhänger zeigten sich jedoch empört und forderten den dreisten Fan auf, das Stadion zu verlassen. Eine aufgebrachte Frau rief mehrmals: “Wer bist du denn? Verschwinde!”

Laut der Sun wurde der Fan sogar gezwungen, das Stadion zu verlassen und sei anschließend “in ein Taxi gejagt worden”.

Werner bedankt sich für Unterstützung

Timo Werner, der kürzlich durch einen Berater-Wechsel für Aufsehen sorgte, meldete sich noch am selben Tag über Twitter - und bedankte sich bei den Fans für die Unterstützung.

“Danke für all die Liebe und Unterstützung, die ich heute erhalten habe, Blues-Fans! Ich weiß das wirklich zu schätzen”, richtete der 25-Jährige seinen Dank aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.