Fans erinnern an süße Geste von Herzogin Meghan

Jennifer CaprarellaFreie Autorin
Yahoo Style Deutschland

Inmitten der negativen Presse rund um Prinz Harry, seine Frau Meghan und ihren “Megxit” teilen Fans nun Clips und Hintergründe eines alten Interviews aus den Zeiten, als die Herzogin noch als Meghan Markle bekannt war. Damit wollen sie daran erinnern, dass eine liebevolle und großmütige Seele in dem abtrünnigen Royal steckt.

Meghan unterbrach ihr eigenes Interview vorübergehend, um einen Fan zu herzen (Bild: Getty Images)
Meghan unterbrach ihr eigenes Interview vorübergehend, um einen Fan zu herzen (Bild: Getty Images)

Das Video zeigt einen Ausschnitt aus einem Interview mit der damaligen Schauspielerin in den BUILD Studios von AOL. Als sie mit der Moderatorin die Vorteile von Social Media diskutiert, unterbricht sie das Interview spontan, um einen ihrer Fans in der ersten Reihe des Publikums zu begrüßen und herzlich zu umarmen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Vergesst nicht, dass Meghan das getan hat. Das ist die Art von Mensch, die sie ist.

Das Mädchen namens Emily sei ein gutes Beispiel dafür, wie man via Instagram und Facebook mit anderen Menschen in Kontakt kommen könne. “Ich kenne Emily nur über Twitter und wusste, dass sie hierherkommt, weil ich es auf Social Media gesehen habe”, erklärte Meghan der überraschten Moderatorin. Emily habe sich von Meghans Arbeit für die Vereinten Nationen inspirieren lassen und wolle nach Costa Rica reisen, um dort wohltätige Projekte zu unterstützen.

Megxit: Briten feiern Zwist der Royals mit kuriosen Fan-Artikeln

Meghan nutzte die Gelegenheit, Emily einen selbst verfassten Brief in die Hand zu drücken und versprach dem sichtlich bewegten Mädchen, sich nach der Show weiter mit ihr auszutauschen.

Andere bestätigen den Eindruck von Meghan

Obwohl Emily Sorrells selbst den Clip von sich und Meghan nicht geteilt hatte, meldete sie sich kurze Zeit später ebenfalls via Twitter zu Wort und gab eine Erklärung zu ihrem Treffen mit der heutigen Herzogin und dem Twitter-Video ab: “Viele Leute mochten das Video sehr, andere denken, dass es gestellt ist.” Sie erzählt, dass sie während ihrer Schulzeit mit Meghan auf “Social Media befreundet” gewesen sei, weil die Schauspielerin sie als langjährigen Follower und Fan bemerkt hatte.

Ein Video von mir und Meghan Markle wurde zum viralen Hit. Erlaubt mir, es zu erklären. Sie ist ehrlich der inspirierendsten Menschen, die ich kenne. Durch Social Media und ihren Blog hat sie mich gelehrt, selbstbewusster und leidenschaftlicher zu sein. Der Hass gegen sie ist Mist.

Sie sei nicht die einzige gewesen, zu denen Meghan Kontakt aufgenommen hatte und zeigte einige Screenshots von Kommentaren und Konversationen, in denen Meghan sie selbst erwähnt hatte. “Ich poste das, weil sie gerade viel Hass einstecken muss, aber sie ist eine der aufrichtigsten und mitfühlendsten Menschen, die ich kenne. Sie hatte einen großen Einfluss auf mein Leben.”

Hinweis der Queen: Verlieren Harry und Meghan ihre Titel?

Auch der Journalist Jarett Wieselman bestätigte den positiven Eindruck, den Meghan in dem Clip hinterlässt. Er selbst habe diverse Gruppeninterviews zu der Serie “Suits” geführt und auch Zeit am Set verbracht. “Dies ist exakt so, wie Meghan immer schon war: enorm warmherzig, mit einer großzügigen und einfühlsamen Seele.”

Lesen Sie auch