Fans des FC Barcelona verursachen Erdbeben

Das entscheidende Tor zum 6:1 für Barcelona im Champions-League-Achtelfinale hat nicht nur Gegner PSG, sondern auch die Erde rund ums Stadion erschüttert.

Die Fans des FC Barcelona haben nach dem entscheidenden Treffer im Champions-League-Achtelfinalrückspiel gegen Paris Saint-Germain mit ihrem Jubel für ein Mini-Erdbeben gesorgt, das auf der Richterskala registriert werden konnte.

Durch Sergi Robertos 6:1 in der Nachspielzeit, welches gleichbedeutend mit dem Weiterkommen Barcas trotz der 0:4-Klatsche aus dem Hinspiel war, wurden die Fans im Camp Nou in völlige Ekstase versetzt. Die Begeisterung bei den Leuten fiel so deutlich aus, dass ein Seismograph, der 500 Meter vom Stadion entfernt steht, ein Erdbeben der geringsten Stärke registrierte.

Dieses Mini-Erdbeben wurde zwar im Jaume Almera Institute of Earth Sciences gemessen, war aber zu schwach, um von Menschen auch als Erdbeben wahrgenommen zu werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen