Fans sprechen sich für Zuschauer-Rückkehr in Stadien aus

SPORT1
Sport1

Während es im Alltag immer mehr Lockerungen der Corona-bedingten Beschränkungen gibt, bleiben in der Bundesliga auch für den Rest der Saison die Stadionbesucher außen vor.

Beim Blick über die laufende Spielzeit hinaus auf das weitere Jahr zeigt sich: Die Mehrheit deutscher Fußball-Fans ist für eine Rückkehr von Zuschauern in den Arenen noch in diesem Jahr.

76,1 Prozent der 5.115 Personen, die das Bundesligabarometer in einer repräsentativen Umfrage in Kooperation mit dem CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 befragt hat, befürworten Spiele vor Zuschauern noch in diesem Kalenderjahr, soweit dies rechtlich und hygienisch möglich ist. Die Mehrheit der Befragten (85,1 Prozent) fordert, dass hierfür die Organisations- und Hygienekonzepte rechtzeitig entsprechend überarbeitet werden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit Julian Nagelsmann und Hans Meyer am Sonntag ab 11 Uhr LIVE auf SPORT1

Den Vorstoß in Polen, wo bereits ab dem 19. Juni wieder Zuschauer in die Stadien dürfen, stehen die Teilnehmer der Umfrage allerdings eher skeptisch gegenüber. 55,6 Prozent bezeichneten diesen Schritt als nicht richtig.


An die aktuelle Situation mit den Geisterspielen im TV ohne Atmosphäre und Choreographien haben sich nur 44,7 Prozent der Fans gewöhnt. Bei einer knappen Mehrheit von 52,4 Prozent hat sich die Wahrnehmung der zuschauerlosen Spiele grundsätzlich verändert.

Gehälter-Diskussion beschäftigt Fans

Die Debatte um Spielergehälter beschäftigt ebenfalls die Fans. Auf einer Skala von eins bis fünf hielten 44 Prozent der Befragten Durchschnittsspieler "auf jeden Fall" für überbezahlt, 39,3 Prozent tendierten ebenfalls eher zu "ja".

Und haben Superstars ihre Gehälter verdient? Nur 8,2 Prozent der Teilnehmer meinten: "Ja, auf jeden Fall". 26,5 Prozent entgegneten: "Nein, auf keinen Fall". 23,8 Prozent tendierten eher zu ja, 26,9 Prozent eher zu nein und 14,7 Prozent waren unentschlossen.

Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren 

Lesen Sie auch