FaZe bastelt am Valorant Roster

Fabian Sieroka
Sport1

Zuletzt verkündete Carlos "ocelote" Rodriguez die Wiederverpflichtung eines alten Bekannten. Oscar "mixwell" Canellas spielte vor einigen Jahren für G2 Esports Counter-Strike und soll jetzt der Teamkapitän des Valorant-Teams sein. 

FaZe wildert in der OWL

Neben einigen anderen steigt jetzt auch der FaZe Clan im Rennen um die besten Valorant-Spieler ein. Die erste Verpflichtung ist Jason "jasonR" Ruchelski. Der Kanadier spielte zuletzt 2017 für OpTic Gaming als Rifler in CS:GO. Seine Erfolge in Counter-Strike halten sich allerdings in Grenzen. Diese Eigenschaft teilt er mit vielen CS-Profis, die zu Valorant wechseln.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Seit seinem Engagement bei OpTic verlegte er sich auf Livestreaming und baute eine Community auf. Er bringt also nicht nur Erfahrung, sondern auch eigene Reichweite mit.

Zwei Stunden später setzte der FaZe Clan einen weiteren Tweet ab. Corey "Corey" Nigra war nicht nur Spieler der Washington Justice in der Overwatch League, er ist auch Teil der US-Amerikanischen Squad gewesen, die 2019 den Overwatch World Cup gewinnen konnte. Anfang Mai diesen Jahres kündigte er an, seine Karriere zu beenden, um sich Valorant zuzuwenden.


Im neuen Roster des FaZe Clan vereinigen sich die beiden Welten aus CS:GO und Overwatch, die auch großen Anteil am Spiel selbst haben.

Cloud9 und 100 Thieves rüsten nach

Auch die anderen Organisationen tüfteln weiterhin an ihren Aufstellungen. Cloud9 hat nun nach der Verpflichtung von Tyson "TenZ" Ngo nun auch seinen früheren Teamkollegen Skyler "Relyks" Weaver ins Boot geholt.


Bei den 100 Thieves ist das Roster mittlerweile komplett. Das Team baut sich um Kapitän Spencer "Hiko" Martin auf, der bereits Anfang Juni unterschrieben hatte.


Mit ihm an den Start gehen:

  • Keane "Valliate" Alonso (USA)

  • Zachary "Venerated" Roach (USA)

  • Diondre "YaBoiDre" Bond (USA)

  • Alfred "Pride" Choi (Kanada) 

Lesen Sie auch