FC Barcelona - Arturo Vidal möchte gerne bei Boca Juniors spielen: "Es wäre ein Traum"

Goal.com

Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal vom FC Barcelona hat verraten, dass er eines Tages gerne für den argentinischen Top-Klub Boca Juniors auflaufen würde.

"Wir alle wissen, welche Bedeutung Boca in Argentinien hat. Großartige Spieler haben dort gespielt", sagte der 33-Jährige im Gespräch mit ESPN Chile und schob nach: "Ich hatte nie die Chance, in La Bombonera zu spielen, weder mit Colo Colo noch mit einer anderen Mannschaft. Ich wollte immer das fühlen, was man über dieses Stadion erzählt. Man weiß, was Boca für ein Gewinnerklub ist. Es wäre ein Traum."

Arturo Vidal: Vorzeitiger Barca-Abschied?

Vidals Vertrag bei den Katalanen läuft im Sommer 2021 aus. Zuletzt war der Mittelfeldspieler vermehrt mit einem vorzeitigen Abschied in Verbindung gebracht worden. Vidal selbst ließ seine Zukunft jüngst noch offen.

Der Chilene war 2018 vom FC Bayern München nach Barcelona gewechselt. In der laufenden Saison stand Vidal wettbewerbsübergreifend in 34 Spielen auf dem Platz (sieben Tore, drei Assists).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch