FC Barcelona - Arturo Vidal verrät: Das habe ich mir von Christian Ziege abgeschaut

Goal.com

Mittelfeldspieler Arturo Vidal vom FC Barcelona hat die Ursprünge seiner ikonischen Irokesen-Frisur verraten. Wie der 33-Jährige in einem Interview mit El Periodico erzählte, hat er sich das Markenzeichen vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Christian Ziege abgeschaut.

"Seit ich 19 Jahre alt bin, rasiere ich mir den Kamm. Ich war mit Chile in Südamerika, und vor einem Spiel habe ich das deutsche Team spielen gesehen", erinnerte sich Vidal. Ziege habe ihm dabei durch seinen Einsatz besonders imponiert.

Christian Ziege
Christian Ziege
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren

Anzeige

Arturo Vidal kopierte den Iro von Christian Ziege: "Die Gegner hatten mehr Angst vor ihm als normalerweise"

Der ehemalige Bayern-Star führte aus: "Ich habe auf die linke Seite geschaut und sah ihn (Ziege, d. Red.). Ich habe in sein Gesicht gesehen, den Iro und diese Aggressivität, die Gegner hatten mehr Angst vor ihm als normalerweise. Da kam mir die Idee, und ich habe es zu meinem Spiel hinzugefügt."

74 Spiele absolvierte Ziege zwischen 1993 und 2004 für die deutsche Nationalmannschaft. Im Jahr 2006 beendete der ehemalige Linksverteidiger bei Borussia Mönchengladbach seine Karriere. Heute ist der 48-Jährige Trainer des österreichischen Regionalligisten Saalfelden.

Lesen Sie auch