FC Barcelona: Iniesta entscheidet selbst über Zukunft

Barca-Kapitän Iniesta konnte das Training am Freitag nur von außen verfolgen und könnte den Blaugrana gegen Espanyol fehlen.

Andres Iniesta hat alles gewonnen, was man als Profi im Fußball gewinnen kann. Mit dem FC Barcelona spielte er über Jahre hinweg herausragend. Doch die Uhr tickt und der 32-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag im Sommer 2018 ausläuft, nähert sich der Zielgeraden seiner Karriere. Trainer Enrique will ihm die Entscheidung über seine Zukunft überlassen.

"Wir müssen Iniestas Worten glauben. Er hat zwei Optionen offen. Entweder er beendet seine Karriere bei Barcelona oder er versucht nochmal etwas Neues wie Xavi", betont der spanische Übungsleiter. "Nur Iniesta kann das für sich entscheiden."

Für den am Saisonende abtretenden Star-Trainer hat Iniesta eine schwere Saison hinter sich: "Ich denke wir haben zu Saisonbeginn den besten Iniesta gesehen. Nach seinen beiden schweren Verletzungen kommt er jetzt erst wieder so richtig in Form. Er wird uns noch viel helfen."

Iniesta spielt seit der Jugend für Barcelona und absolvierte bisher 612 Pflichtspiele für die Katalanen. Dabei gelangen ihm 54 Tore und 134 Vorlagen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen