FC Barcelona: Trincao will Lionel Messi von Braga vorschwärmen

Goal.com

Im Sommer heuert der portugiesische Junioren-Nationalspieler Francisco Trincao beim FC Barcelona an und der junge Angreifer weiß schon genau, was er Superstar Lionel Messi dann sagen möchte: Er will ihm von seinem Noch-Klub Sporting Braga vorschwärmen, verriet der 31-Millionen-Einkauf der Blaugrana gemäß der Sport in einem Chat mit Braga-Fans.

Der Stürmer erklärte: "Wir haben dafür gearbeitet, Braga national und in Europa auf die Landkarte zu bringen. Das ist dem Verein mit seinen sportlichen Leistungen und abseits des Rasens gelungen. Der Klub wird größer und größer, und ich bin sicher, dass ich mit Messi über Braga sprechen werde."

Trincao beim FC Barcelona: Ausstiegsklausel von 500 Millionen Euro

Trincao, der 2018 Portugals U19 als Torschützenkönig zum EM-Titel schoss, gewann mit Braga zweimal den portugiesischen Ligapokal. Aktuell rangiert er in der Tabelle der Liga NOS mit seiner Mannschaft auf Platz drei und ist damit erster Verfolger der Top-Teams FC Porto und Benfica. In der Europa League scheiterte Braga in der Zwischenrunde an Bayer Leverkusens Gegner Glasgow Rangers.

Barcelona brachte die Verpflichtung Trincaos Ende Januar unter Dach und Fach. Der vielseitig einsetzbare Angreifer unterschrieb einen bis 2025 datierten Vertrag im Camp Nou, darin ist eine Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro enthalten. Die Rückserie dieser Saison verbringt er noch auf Leihbasis in Braga.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch