FC Bayern dementiert Medienberichte zu Renato Sanches

Um die Zukunft von Renato Sanches ranken sich die Spekulationen. Im BL-Spiel gegen Werder verzichtet Bayern München jedenfalls auf den Youngster.

Der FC Bayern hat Medienberichte dementiert, nach denen die Ablöse von Neuzugang Renato Sanches beim nächsten Einsatz um fünf Millionen Euro steigt.

"Diese Darstellung ist falsch. Weder ist eine Nachzahlung beim nächsten Einsatz von Renato Sanches fällig noch in einem der darauffolgenden Spiele", ließ der Verein in einer Pressemitteilung verlauten.

Sanches war vor der Saison für 35 Millionen Euro von Benfica an die Isar gewechselt. In seiner Premierensaison für den deutschen Rekordmeister kam der Europameister von 2016 in bisher 24 Spielen zum Einsatz.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen