FC Bayern: Eltern von Alexander Nübel wegen FCB-Wechsel offenbar von Schalke-Fans bedroht

Goal.com

Torwart Alexander Nübel vom FC Schalke 04 wechselt im Sommer 2020 ablösefrei zum FC Bayern München. Beim Anhang von Königsblau sorgt das für heftige Emotionen. Wie die Sport Bild berichtet, sollen die Eltern des 23-Jährigen nach Bekanntgabe des Transfers im Januar sogar von wütenden S04-Fans bedroht worden sein.

Am 4. Januar hatten die Bayern den Wechsel des Torwart-Talentes bekanntgegeben. In der Öffentlichkeit hatte Nübels Entscheidung, sich in München hinter Nationaltorwart Manuel Neuer auf die Bank zu setzen, womöglich sogar für mehrere Spielzeiten, für Kritik gesorgt. Bei den Fans von Schalke 04 war er anschließend untendurch.

Schalke 04: Alexander Nübels Eltern flüchteten vor Fan-Reaktionen

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Damit offenbar nicht genug: Nübels Eltern, die im Kreis Paderborn zu Hause sind, wurden laut Sport Bild von Schalke-Fans bedroht. Als Reaktion darauf sollen die beiden damals eine Kreuzfahrt gebucht und erst einmal aus der Heimat geflüchtet sein. Nübels Berater Stefan Backs kritisiert in der Zeitschrift die Reaktionen auf den Wechsel: "Was rund um Alex passiert, ist von vielen Seiten verantwortungslos."

Die Bayern sahen sich in der vergangenen Woche zu einer öffentlichen Stellungnahme gezwungen, um die Diskussion um Nübel einzudämmen. "Alle Entscheidungsträger des FC Bayern inklusive Cheftrainer Hansi Flick sind sehr glücklich darüber, dass Alexander Nübel zur neuen Saison Spieler des FC Bayern wird. Weiterhin möchten wir festhalten, dass sich der FC Bayern abwertende Kommentare von Spielerberatern über andere Spieler des FC Bayern grundsätzlich verbittet", hatte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge betont.

Die Bayern verhandeln derzeit mit Nummer eins Manuel Neuer um einen neuen Vertrag, Ersatzmann Sven Ulreich wurde zuletzt von Trainer Hansi Flick gelobt. Auch Talent Christian Früchtl hat der Rekordmeister noch in der Hinterhand. Eine Ausleihe von Nübel, um auch in der nächsten Saison auf genügend Spielzeit zu kommen, schloss Berater Backs in der Sport Bild allerdings aus: Nübel werde definitiv für Bayern spielen.

Lesen Sie auch