FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge schwärmt von RB Leipzig

Goal.com
Der Torhüterzwist im DFB-Team zwischen Neuer und ter Stegen sorgte zuletzt für Schlagzeilen. FCB-Boss Rummenigge hätte sich mehr Klartext gewünscht.
Der Torhüterzwist im DFB-Team zwischen Neuer und ter Stegen sorgte zuletzt für Schlagzeilen. FCB-Boss Rummenigge hätte sich mehr Klartext gewünscht.

Karl-Heinz Rummenigge hat vor dem Bundesliga-Top-Spiel zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) in den höchsten Tönen von den Sachsen gesprochen und klargestellt, dass man beim deutschen Rekordmeister "immer an Konkurrenz" interessiert sei.

"Grundsätzlich finde ich, dass RB Leipzig schon seit dem Aufstieg eine Bereicherung für die Bundesliga darstellt", sagte Rummenigge dem kicker. Am Samstag gastieren die Münchner als Tabellenzweiter in Leipzig, das aktuell das Tableau mit neun Punkten aus drei Spielen anführt.

Ein Umstand, der für den Vorstandsvorsitzenden des FCB jedoch wenig aussagekräftig ist. "Bezüglich der aktuellen Saison kann man noch keine seriöse Aussage treffen, das ist nach drei Spieltagen einfach noch nicht möglich", erklärte Rummenigge.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

FC Bayern in Leipzig: "Mit Sieg die Tabellenführung übernehmen"

Dennoch gab der 63-Jährige für das Spitzenspiel am Sonnabend eine klare Marschroute vor: "Unser Ziel ist es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen."

RB Leipzig sei "einer der Klubs, der sich in den kommenden Jahren in der Spitze der Bundesliga etablieren und dadurch auch für Spannung sorgen wird", führte Rummenigge weiter aus.

Angst vor der wachsenden Konkurrenz aus dem Osten habe man beim Rekordmeister allerdings nicht: "Wir sind beim FC Bayern immer an Konkurrenz interessiert, denn nur durch Konkurrenz entstehen Spannung und Emotionen im Fußball", sagte Rummenigge.

Lesen Sie auch