FC Bayern: Klub-WM-Teilnahme mit Mega-Startgeld?

Goal.com
Die Klub-WM könnte ab 2021 reformiert werden und dem FC Bayern winkt als möglichem Teilnehmer offenbar eine satte Antrittsprämie.
Die Klub-WM könnte ab 2021 reformiert werden und dem FC Bayern winkt als möglichem Teilnehmer offenbar eine satte Antrittsprämie.

Der FC Bayern München hat wohl gute Chancen, an der kommenden Klub-WM teilzunehmen. Ab 2021 soll der reformierte Wettbewerb in China stattfinden und ein größeres Teilnehmerfeld von 24 Mannschaften haben - unter anderem mit den Bayern. Das geht aus einem ZDF-Bericht hervor.

Demnach würde der deutsche Rekordmeister davon profitieren, dass künftig die acht für den europäischen Verband vorgesehenen Startplätze auch über das UEFA-Vereins-Ranking vergeben werden. Für diesen Fall hätten die Bayern nach aktuellem Stand sehr gute Chancen, denn der FCB liegt derzeit auf Position drei.

115 Mio. US-Dollar für Klub-WM-Sieger?

Zudem ist in dem Bericht von einem Antrittsgeld von 50 Millionen US-Dollar pro Klub die Rede - der Sieger soll sogar mit sagenhaften 115 Millionen US-Dollar Gewinnprämie entlohnt werden. "Ich finde es richtig, dass die FIFA die Klub-WM reformieren wird", erklärte Karl-Heinz-Rummenigge gegenüber dem kicker.

Der Wettbewerb sei laut Bayerns Vorstandsboss "in seiner heutigen Form uninteressant. Der Zeitpunkt kurz vor Weihnachten ist für alle Teilnehmer unpassend. Und auch aus wirtschaftlicher Sicht ist die Klub-WM in ihrer aktuellen Form für die Vereine nicht lukrativ."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch