FC Bayern: Kwasi Okyere Wriedt und Derrick Köhn wechseln im Sommer zu Willem II Tilburg

Goal.com
Die Bayern-Amateure verlieren im Sommer Kwasi Okyere Wriedt und Derrick Köhn ablösefrei an Eredivisie-Klub Willem II Tilburg.
Die Bayern-Amateure verlieren im Sommer Kwasi Okyere Wriedt und Derrick Köhn ablösefrei an Eredivisie-Klub Willem II Tilburg.

Der niederländische Erstligist Willem II Tilburg wird sich kommenden Sommer mit Stürmer Kwasi Okyere Wriedt und Verteidiger Derrick Köhn von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München verstärken.

Dies gab der Eredivisie-Klub am Dienstag offiziell bekannt. Beide Spieler werden bei ihrem neuen Arbeitgeber jeweils einen Dreijahresvertrag bis 2023 unterschreiben und kosten aufgrund auslaufender Verträge keine Ablösesumme.

Sowohl Wriedt als auch Köhn sind aktuell Stammspieler beim deutschen Drittligisten. Wriedt ist mit 13 Toren in 20 Einätzen zudem der Top-Torjäger der Mannschaft, auch Linksverteidiger Köhn kam bislang 14 Mal zum Einsatz.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Wriedt und Köhn seit 2017 bei Bayern München

Wriedt war im Sommer 2017 für rund 400.000 Euro vom VfL Osnabrück an die Isar gewechselt und hatte auch in der vergangenen Saison maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die 3. Liga in den Play-offs gegen den VfL Wolfsburg II. Zudem bestritt der 25-Jährige bereits A-Länderspiele für Ghana.

Der 20-jährige Köhn kam ebenfalls im Sommer 2017 in die bayerische Landeshauptstadt, nachdem er zuvor diverse Jugendmannschaften beim Hamburger SV durchlaufen hatte.

Die Bayern um Trainer Sebastian Hoeneß liegen in der 3. Liga nach 21 Spieltagen aktuell mit 26 Zählen auf dem 15. Platz und haben damit fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Lesen Sie auch