FC Bayern München angeblich an Barca-Verteidiger Nelson Semedo interessiert

Der FC Bayern will sich auf der Rechtsverteidigerposition verstärken. Mit Nelson Semedo soll angeblich ein Mann vom FC Barcelona Kandidat sein.
Der FC Bayern will sich auf der Rechtsverteidigerposition verstärken. Mit Nelson Semedo soll angeblich ein Mann vom FC Barcelona Kandidat sein.

Der FC Bayern München hat angeblich Interesse an Rechtsverteidiger Nelson Semedo vom FC Barcelona. Dies berichtet die Mundo Deportivo.

Demnach soll der deutsche Rekordmeister darüber nachdenken, auf der für Trainer Hansi Flick nicht stark genug besetzten Rechtsverteidigerposition im Sommer nachzurüsten. Semedo gilt als heißer Kandidat, zumal Barca wohl bereit wäre, den 26-Jährigen für einen entsprechenden Preis abzugeben. 

In den vergangenen Wochen wurden auch die Namen Lukas Klostermann (RB Leipzig) und Joao Cancelo (Manchester City) mit den Münchnern in Verbindung gebracht. Zuletzt hatte Hansi Flick öffentlich bestätigt, dass er sich für die Rückrunde einen neuen Rechtsverteidiger wünscht. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nelson Semedo zum FC Bayern? Leihe zu Tottenham ebenfalls Thema

Schenkt man der Mundo Deportivo Glauben, dann ist die in England vermeldete mögliche Leihe Semedos zu Tottenham Hotspur unwahrscheinlich, ein Transfer an die Isar hingegen nicht.

Semedos Vertrag beim spanischen Spitzenklub läuft noch bis 2022. In der laufenden Saison kam er zu 20 Pflichtspieleinsätzen für die Blaugrana, drei Assists gelangen ihm dabei. 

Lesen Sie auch