FC Bayern München holt Big Points

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Dortmund
    Dortmund
    LiveHeuteMorgen---|
  • FC Bayern München
    FC Bayern München
    LiveHeuteMorgen---|
Robert Lewandowski und Jude Bellingham (Bild: REUTERS/Wolfgang Rattay)
Robert Lewandowski und Jude Bellingham (Bild: REUTERS/Wolfgang Rattay)

Der BVB und die Bayern lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Julian Brandt mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Jude Bellingham für eine frühe Führung von Dortmund (4.). Der FC Bayern München zeigte sich wenig beeindruckt. In der achten Minute schlug Robert Lewandowski mit dem Ausgleich zurück. Thomas Müller lieferte den Assist. Ehe der Schiedsrichter die Protagonisten zur Pause bat, traf Kingsley Coman zum 2:1 zugunsten der Gäste (43.). 

Zur Pause wusste der Ligaprimus eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Bellingham bediente Erling Haaland und dieser traf zum Ausgleich (47.). Eine Minute später ging der FCB durch den zweiten Treffer von Lewandowski in Führung. Borussia Dortmund war bereits auf der Siegerstraße, geriet im Verlauf jedoch ins Straucheln und stand am Ende mit leeren Händen da.

Beim Gastgeber präsentierte sich die Abwehr angesichts 22 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Der BVB hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Zehn Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des BVB. Dortmund baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für die Bayern 34 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant des FC Bayern München ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 45 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der FCB befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Am nächsten Samstag reist Borussia Dortmund zum VfL Bochum 1848, zeitgleich empfangen die Bayern den 1. FSV Mainz 05.

VIDEO: Spielen die Bayern bald im Real-Style?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.