FC Bayern München: Inter Mailand senkt angeblich Ablöse für Ivan Perisic

Goal.com

Bundesliga-Spitzenreiter FC Bayern München könnte auch über den Sommer hinaus auf die Dienste des aktuell von Inter Mailand ausgeliehenen Ivan Perisic bauen. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, wären die Nerazzurri bereit, die ursprünglich vereinbarte Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro um fünf Millionen Euro zu senken.

Damit will Inter den Münchnern in den Verhandlungen um den 31-Jährigen entgegenkommen. Der Kroate spielt Stand jetzt noch bis Saisonende auf Leihbasis für den deutschen Rekordmeister.

FC Bayern: Perisic bestritt bislang 22 Pflichtspiele 

Der ehemalige BVB-Profi kam in der laufenden Saison bislang auf 22 Pflichtspieleinsätze (fünf Tore) für die Bayern. Zuletzt fehlte Perisic allerdings aufgrund einer Knöchelverletzung.

Bei Inter läuft der Vertrag des kroatischen Nationalspielers noch bis 2022.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch