FC Bayern München: Ivan Perisic verpasst Bundesligaauftakt gegen Hertha BSC wegen einer Sperre aus Italien

Titelverteidiger Bayern München muss beim Saisonauftakt in der Bundesliga ab Freitagabend auf seinen Neuzugang Ivan Perisic verzichten. Grund dafür ist eine Sperre aus der abgelaufenen Spielzeit in Italien.

In der letzten Partie für Inter in der vergangenen Saison der Serie A gegen den FC Empoli hatte Perisic seine fünfte Gelbe Karte gesehen, die Sperre von einem Spiel gilt saisonübergreifend und auch nach dem Wechsel zu den Bayern. Das geht aus der offiziellen Bundesliga-Homepage hervor.

FC Bayern München: Ivan Perisic ist für eine Saison von Inter Mailand ausgeliehen

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die Kandidaten für die beiden offensiven Außenpositionen beim FCB heißen damit am Freitag Kingsley Coman, Thomas Müller und Serge Gnabry. Beim 3:1 im DFB-Pokal am Montagabend gegen Energie Cottbus hatte Trainer Niko Kovac in seiner Startformation auf den Franzosen Coman und Ex-Weltmeister Müller gesetzt.

Ivan Perisic Juventus Inter ICC 2019
Ivan Perisic Juventus Inter ICC 2019

Ab dem zweiten Spieltag mischt dann auch Perisic im Kampf um die Stammplätze endgültig mit. Der FC Bayern hatte den 30-Jährigen am Dienstagvormittag offiziell verpflichtet. Perisic kommt für eine Saison auf Leihbasis von Inter Mailand, anschließend hat der FCB eine Kaufoption.

Perisic, der in der Bundesliga bereits für den BVB und den VfL Wolfsburg auf Torejagd ging, erhält in München das Trikot mit der Nummer 14.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch