FC Bayern München: Verletzungen, Sperren und die Aufstellung fürs Spiel gegen Borussia Dortmund

"Ich schlafe sehr gut, da habe ich gar keine Probleme", schmunzelte Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz am Freitagmittag. Der Trainer des FC Bayern München hinterließ im Mediencenter an der Säbener Straße auch vor den Duellen mit Borussia Dortmund und Real Madrid einen gewohnt gelassenen Eindruck. 

FC Bayern: Die Unersetzlichkeit des Thiago Alcantara

Der BVB, meinte der Italiener, sei eine der besten Mannschaften Europas, daher "brauchen wir unsere beste Leistung, um zu gewinnen". Die Blicke beim deutschen Rekordmeister seien ausschließlich auf das Kräftemessen mit dem Vizemeister fokussiert, versicherte Ancelotti: "Danach haben wir noch genug Zeit, um das Spiel gegen Real vorzubereiten."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen