FC Bayern München war offenbar an Gladbachs Florian Neuhaus interessiert

Goal.com

Der FC Bayern war vor einigen Jahren offenbar an Gladbachs Florian Neuhaus interessiert. "Ja, das war tatsächlich so! Als ich bei den Löwen für die U11 zugesagt hatte, haben eine Woche später die Bayern angefragt", sagte der 23-Jährige im Gespräch mit der Bild-Zeitung.

Aus dem Interesse der Münchner sei aber letztlich nichts geworden. "Ich hatte zusammen mit meinen Eltern 1860 mein Wort gegeben. Das wollte ich dann auch halten", so Neuhaus.

Neuhaus schließt Bayern-Wechsel nicht aus

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dennoch wolle er einen zukünftigen Transfer zum Rekordmeister nicht ausschließen. "Das sollte man im Fußball nie. Bayern ist ein großer Verein mit Weltklasse-Spielern. Ich habe aber aktuell bei Borussia einen langfristigen Vertrag und bin sehr glücklich hier."

Neuhaus soll neben Gladbachs Denis Zakaria sogar im vergangenen Jahr erneut im Fokus der Münchner gestanden haben. Wie die Bild-Zeitung Im Oktober 2019 berichtete, seien Neuhaus und Zakaria vom damaligen Trainer Niko Kovac als Verstärkungen vorgeschlagen worden. Die Verantowrtlichen legten demnach jedoch ihr Veto ein.

Florian Neuhaus Germany U21 23062019
Florian Neuhaus Germany U21 23062019

(Quelle: Getty Images)

Der Vertrag des 23-Jährigen in Gladbach läuft noch bis 2024. Unter Trainer Marco Rose gehört Neuhaus bei den Fohlen zu den absoluten Stammkräften und steuerte in 26 Bundesligapartien vier Tore und zwei Vorlagen bei.

Lesen Sie auch