FC Bayern: Newcastle United angeblich an Lucas Hernandez interessiert

Goal.com

Newcastle United hat angeblich ein Auge auf Verteidiger Lucas Hernandez (24) vom FC Bayern München geworfen. Das berichtet die Bild-Zeitung. Da die Übernahme des englischen Klubs durch saudi-arabische Investoren so gut wie durch ist, hätten die Magpies in jedem Fall das nötige Kleingeld, um einen solchen Deal zu stemmen.

Das erste Jahr in München war für Hernandez bislang wahrlich kein leichtes. Zahlreiche Verletzungen warfen den Neuzugang von Atletico Madrid immer wieder aus der Bahn.

Rekordtransfer Lucas Hernandez beim FC Bayern nur Bankdrücker

In der Zwischenzeit wurde er sogar zum Bankspieler degradiert, da der bisherige Linksverteidiger David Alaba von Trainer Hansi Flick in die Innenverteidigung und gar zum Abwehrchef befördert wurde. Links hinten - auch eine Position für Hernandez - übernahm Alphonso Davies und ist dort nicht mehr wegzudenken. Für Hernandez blieb damit nur die Bank.

Hernandez ist Bayerns Rekordtransfer und kam im Sommer für eine Ablösesumme in Höhe von 80 Millionen Euro an die Isar. In der laufenden Saison kommt der französische Weltmeister nur auf 14 Einsätze für die Münchner.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch