FC Bayern: Offenbar Stillstand bei Vertragsverhandlungen mit Thiago und David Alaba

Goal.com

Sowohl bei Thiago als auch bei David Alaba gibt es offenbar weiterhin keine Einigung mit dem FC Bayern. Laut dem  kicker  herrsche "seit Wochen" Stillstand in Sachen Vertragsverlängerung.

Die Bayern wollen beide Spieler behalten, Thiago liegt demnach bereits ein unterschriftsreifer Kontrakt vor. Anfang Mai hatte die  Bild  bereits von einer Einigung zwischen dem Spanier und den Münchnern berichtet, doch der Mittelfeldspieler zögert weiter mit einer Unterschrift.

Corona-Pandemie: Alabas neuer Berater kann nicht nach München reisen

Bei Alaba dagegen scheint der Wechsel zu Berater Pini Zahavi das Problem. Laut  Sky  konnte der Israeli durch die Corona-Pandemie nicht aus Israel ausreisen.

Sobald dies möglich ist, soll ein Treffen mit den Verantwortlichen in München stattfinden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch