FC Bayern - Rummenigge verspricht: "In zwei Jahren" Eigengewächse bei den Profis

Es ist lange her, seit beim FC Bayern ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs zum Stammspieler reifte. Rummenigge verspricht aber baldige Besserung.
Es ist lange her, seit beim FC Bayern ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs zum Stammspieler reifte. Rummenigge verspricht aber baldige Besserung.

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat bei einem Fanklub-Besuch in Österreich neue Thomas Müllers und David Alabas versprochen: "Ich sage heute voraus: In den nächsten zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen aus dem Campus."

Seit Müller oder Alaba konnte sich beim FC Bayern kein Eigengewächs mehr nachhaltig im Profikader durchsetzen. "Es gab Jahre bei uns, da haben wir nicht gut gearbeitet", erklärte Rummenigge.

FC Bayern: Hansi Flick holte vier Talente ins Profi-Training

Seit zwei Wochen trainieren die Nachwuchsspieler Oliver Batista-Meier (18), Joshua Zirkzee (18), Sarpreet Singh (20) und Leon Dajaku (18) regelmäßig bei den Profis mit.

Rummenigge lobte Trainer Hansi Flick für diese Maßnahme: "Mir gefällt, was der Hansi eingeführt hat. (...) Das wird sie besser machen und am Ende den einen oder anderen in den Profikader bringen."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch