FC Chelsea verlängert Verträge von Willy Caballero und Olivier Giroud

Goal.com

Der FC Chelsea hat die Ende Juni auslaufenden Verträge von Torhüter Willy Caballero und Mittelstürmer Olivier Giroud um jeweils ein Jahr bis Sommer 2021 verlängert, das teilten die Londoner am Mittwoch offiziell mit. Bei beiden Profis hatte man bereits im April eine entsprechende Option gezogen.

Caballero hatte Stammtorhüter Kepa vor der Unterbrechung der Premier-League-Saison wegen der Coronavirus-Pandemie zeitweise auf die Bank verdrängt. Der 38-jährige Spanier trägt seit Sommer 2017 das Trikot der Blues.

Chelsea: Inter, Lazio und Tottenham zeigten Interesse an Olivier Giroud

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auch Giroud kam in den letzten Spielen vor der Corona-Pause immer häufiger zum Zug, insgesamt steht der 33-jährige Franzose in dieser Saison bisher bei drei Toren in 13 Pflichtspieleinsätzen. Nach Informationen von Goal und SPOX will Chelsea mit der Verlängerung auch einige Klubs abschrecken, die Giroud auf dem Zettel haben. So signalisierten im Januar Inter Mailand, Lazio Rom und Tottenham Hotspur Interesse an dem Weltmeister.

Giroud war Anfang 2018 vom Stadtrivalen FC Arsenal an die Stamford Bridge gewechselt.

Lesen Sie auch