FC Erzgebirge Aue triumphiert über Heidenheim

·Lesedauer: 1 Min.
FC Erzgebirge Aue triumphiert über Heidenheim
FC Erzgebirge Aue triumphiert über Heidenheim

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den 1. FC Heidenheim 1846 vom Auswärtsmatch beim FC Erzgebirge Aue in Richtung Heimat. Die Experten wiesen Heidenheim vor dem Match gegen Aue die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Für das 1:0 und 2:0 war Antonio Jonjic verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (33./44.). Mit der Führung für den FC Erzgebirge Aue ging es in die Halbzeitpause. Den Grundstein für den Sieg über den 1. FC Heidenheim 1846 legte Aue bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Derzeit belegt der FC Erzgebirge Aue den ersten Abstiegsplatz. Die Heimmannschaft bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, fünf Unentschieden und sechs Pleiten. Aue erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Heidenheim holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Durch diese Niederlage fallen die Gäste in der Tabelle auf Platz neun zurück. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der 1. FC Heidenheim 1846 derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte Heidenheim kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Der FC Erzgebirge Aue tritt erst am 20.11.2021 (13:30 Uhr) zum nächsten Spiel bei FC Hansa Rostock an. Einen Tag später empfängt der 1. FC Heidenheim 1846 Holstein Kiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.