FC Ingolstadt 04 entführt die Punkte

FC Ingolstadt 04 entführt die Punkte
FC Ingolstadt 04 entführt die Punkte

Der FC Ingolstadt 04 trug gegen den MSV Duisburg einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte der FCI dabei jedoch nicht.

Visar Musliu musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Nikola Stevanovic weiter. Bis der Unparteiische M. Stegemann (Bonn) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Calvin Brackelmann besorgte vor 10.161 Zuschauern das 1:0 für Ingolstadt. In der 62. Minute stellten die Zebras personell um: Per Doppelwechsel kamen Phillip König und Niklas Kölle auf den Platz und ersetzten Chinedu Ekene und Baran Mogultay. Mit dem Ende der Spielzeit strich der FC Ingolstadt 04 gegen den Gastgeber die volle Ausbeute ein.

Duisburg findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Sechs Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat die Elf von Torsten Ziegner derzeit auf dem Konto.

Der FCI mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Gäste ist die funktionierende Defensive, die erst 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Das Team von Trainer Rüdiger Rehm knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Ingolstadt neun Siege, vier Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen.

Der MSV Duisburg tritt am Samstag, den 14.01.2023, um 14:00 Uhr, beim 1. FC Saarbrücken an. Zwei Tage später (19:00 Uhr) empfängt der FC Ingolstadt 04 den FC Erzgebirge Aue.