FC Ingolstadt 04 verlangt Heidenheim alles ab

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
FC Ingolstadt 04 verlangt Heidenheim alles ab
FC Ingolstadt 04 verlangt Heidenheim alles ab

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom 1. FC Heidenheim 1846 und dem FC Ingolstadt 04, die mit 2:1 endete. Der FCI erlitt gegen Heidenheim erwartungsgemäß eine Niederlage. Im Hinspiel hatte der 1. FC Heidenheim 1846 bei Ingolstadt triumphiert und einen 2:1-Sieg für sich beansprucht.

Der 1. FC Heidenheim 1846 ging in der 29. Minute in Führung. Die Pausenführung von Heidenheim fiel knapp aus. Das Schlusslicht markierte in Minute 46 den Ausgleich. Heidenheim traf zum 2:1 (50.). Mit dem Ende der Spielzeit strich der 1. FC Heidenheim 1846 gegen den FCI die volle Ausbeute ein.

Heidenheim nimmt mit 33 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die bisherige Spielzeit des 1. FC Heidenheim 1846 ist weiter von Erfolg gekrönt. Heidenheim verbuchte insgesamt zehn Siege und drei Remis und musste erst sechs Niederlagen hinnehmen. Der 1. FC Heidenheim 1846 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Ingolstadt stellt die anfälligste Defensive der 2. Liga und hat bereits 39 Gegentreffer kassiert. Die Offensive des FC Ingolstadt 04 zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 15 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit nun schon 13 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten des FCI alles andere als positiv. In den letzten Partien hatte Ingolstadt kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am nächsten Samstag reist Heidenheim zu FC Hansa Rostock, zeitgleich empfängt der FC Ingolstadt 04 den SV Darmstadt 98.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.