FC Liverpool: Takumi Minamino von RB Salzburg vor Medizincheck bei den Reds

Der FC Liverpool steht kurz davor, seinen ersten Winterneuzugang einzutüten. Der Salzburger Minamino wird in Kürze den Medizincheck absolvieren.
Der FC Liverpool steht kurz davor, seinen ersten Winterneuzugang einzutüten. Der Salzburger Minamino wird in Kürze den Medizincheck absolvieren.

Mittelfeldspieler Takumi Minamino von RB Salzburg wird an diesem Mittwoch den Medizincheck beim amtierenden Champions-League-Sieger FC Liverpool absolvieren. 

Nach Informationen von Goal und SPOX wird der 24-jährige Japaner zum Start des Wintertransferfensters ab 1. Januar zum Team von Startrainer Jürgen Klopp stoßen, soferen er die obligatorischen Tests besteht.

Die Reds werden rund 8,5 Millionen Euro auf den Tisch legen. Damit macht sich der Tabellenführer der Premier League die in Minaminos Kontrakt verankerte Ausstiegsklausel zum Vorteil. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Minamino überzeugte für Salzburg gegen den FC Liverpool

Die Reds treffen am 5. Januar im FA Cup auf den FC Everton. Im Merseyside-Derby könnte der quirlige Offensivspieler also bereits sein Debüt feiern. 

Überzeugen konnte der Japaner die Verantwortlichen der Reds endgültig, als er jüngst mit den Salzburgern in der Champions League auf die Liverpooler traf. Beide Duelle gingen an die Reds (4:3, 2:0).

Zuletzt bestätigte der Sportdirektor der Österreicher, Christoph Freund, dass es Kontakt zwischen beiden Klubs gibt und Minamino ein Transferkandidat beim Premier-League-Klub von der Merseyside ist. 

Takumi Minamino: Auch BVB, ManUnited und Juve zeigen Interesse

Doch nicht nur die Reds streckten zuletzt ihre Fühler nach dem japanischen Nationalspieler aus. Auch Manchester United, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Juventus und die Roma wurden jüngst mit Minamino in Verbindung gebracht. 

Der Edeltechniker absolvierte in der laufenden Saison bislang 22 Pflichtspiele für die Salzburger. Dabei gelangen Minamino neun Treffer und elf Assists. Aktuell muss er aufgrund von Oberschenkelproblemen pausieren.

Sein Vertrag in Salzburg läuft noch bis 2021. Er kam im Januar 2015 von Cerezo Osaka zu RB.

Lesen Sie auch