FC Viktoria 1889 Berlin: Drei Punkte sollen her

·Lesedauer: 1 Min.
FC Viktoria 1889 Berlin: Drei Punkte sollen her
FC Viktoria 1889 Berlin: Drei Punkte sollen her

Der FSV Zwickau will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim FC Viktoria 1889 Berlin punkten. Gegen Hallescher FC kam Viktoria im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Zwickau siegte im letzten Spiel und hat nun 30 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (1:1) begnügt.

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Vikt. Berlin zu sein, wie die Kartenbilanz (93-6-6) der vorangegangenen Spiele zeigt. Sieben Siege und sieben Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der FC Viktoria 1889 Berlin lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der FSV Zwickau holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 90 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 23 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Zwickau insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwölf Unentschieden und fünf Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FSV Zwickau – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.