FCN geht im Saisonendspurt die Luft aus

FCN geht im Saisonendspurt die Luft aus
FCN geht im Saisonendspurt die Luft aus

Dem 1. FC Nürnberg ist im Endspurt der 2. Fußball-Bundesliga deutlich die Luft ausgegangen. Der Club verlor bei Holstein Kiel mit 0:3 (0:2) und blieb damit im vierten Spiel in Folge sieglos. Der fränkische Altmeister verspielte durch diese Negativserie zur Unzeit alle Chancen auf den ersehnten Aufstieg.

Steven Skrzybski (14.), Julian Korb (41.) und der starke Lewis Holtby (63.) sicherten Holstein beim fünften Spiel in Serie ohne Niederlage einen verdienten Sieg. Die Störche hatten sich den Klassenerhalt bereits zuvor gesichert.

Kiel agierte im letzten Saison-Heimspiel angetrieben von Holtby entschlossener. Die Mannschaft von Robert Klauß, der seinen Vertrag beim FCN unter der Woche vorzeitig verlängert hatte, präsentierte sich dagegen harmlos.




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.