• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Nach Federer und Nadal: Nächster Mega-Star sagt US Open ab

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nach Federer und Nadal: Nächster Mega-Star sagt US Open ab
Nach Federer und Nadal: Nächster Mega-Star sagt US Open ab

Was werden das nur für US Open?

Innerhalb von kurzer Zeit hat nach Roger Federer und Rafael Nadal nun auch der dritte große Tennis-Superstar den am Montag beginnenden letzten Grand Slam des Jahres abgesagt.

Wie Serena Williams, die Ende September 40 Jahre alt wird, auf Instagram erklärte, wird sie nach Gesprächen mit ihren Ärzten nicht die US Open bestreiten.

Serena Williams muss Wimbledon-Verletzung ausheilen lassen

“Nach reiflicher Überlegung und auf Anraten meiner Ärzte und des medizinischen Personals” habe sie sich zu dem Schritt entschlossen, um sich vollständig zu erholen, schrieb die US-Amerikanerin, die die US Open bereits sechsmal gewonnen hat.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin hatte sich in ihrem Erstrundenmatch in Wimbledon eine Verletzung der hinteren Oberschenkelmuskulatur zugezogen und danach aufgeben müssen.

Damit steht auch fest, dass Williams weiterhin auf ihren 24. Grand-Slam-Titel warten muss, mit dem sie mit der umstrittenen Tennis-Größe Margaret Court gleichziehen würde.

Roger Federer und Rafael Nadal sagen auch US Open an

Der Schweizer Federer hatte bereits zuvor seinen Start wegen einer erneuten Knie-Operation absagen müssen, seinen spanischen Rivalen Nadal plagen anhaltende Fußprobleme.

Damit wird dies der erste Grand Slam seit den US Open 1997 sein, an dem weder Federer noch Nadal oder Serena Williams teilnehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.