Federico Allende - der dümmste Fußballer aller Zeiten

Federico Allende (Bild: AP)

Federico Allende sorgte mit einem Sechsligisten in Argentinien für Schlagzeilen, als sie den Erstligisten Estudiantes besiegten. Blöd nur, dass er kurz danach von seinem Fußball-Klub Sport Pacifico rausgeschmissen wurde. Zu recht!

Der Verteidiger war einer der Helden im argentinischen Pokal. Allende nahm Estudiantes Top-Stürmer Juan Otero komplett aus dem Spiel. Am Ende gewann Sport Pacifico sensationell mit 3:2 und füllte mit dem Erfolg die Zeitungsblätter.

Als nach dem Pokalsieg zahlreiche Reporter nach Allendes Erfolgsgeheimnis fragten, sorgte der Abwehrspieler mit seiner Antwort für großes Entsetzen.

Allende hatte seinen Gegenspieler Otero während der Pokal-Partie mit einer Nadel gestochen – und das mehrmals! “Der arme Typ hat mich vermutlich gehasst. Aber manchmal muss man einfach dreckig spielen”, machte der Argentinier ein schockierendes Geständnis.

Journalisten fiel die Kinnlade herunter

“Die Spieler aus der argentinischen Primera Divison hassen Körperkontakt. Darum habe ich mir etwas überlegen müssen. Fussball gehört nun mal den Cleveren”, fuhr Allende fort.

Blöd nur, dass diese Antwort, dieses Geständnis, dieses Interview kein bisschen clever war. Genauso wenig wie die ungeheuerliche Aktion gegen Otero.


Die Konsequenzen ließen nicht lange auf sich warten: Sport Pacifico stellte den Spieler umgehend frei.

“Wir sind schockiert. Diese Aktion stellt den großen Erfolg unserer Mannschaft in ein schlechtes Licht”, bedauerte Hector Moncada, der Präsident von Sport Pacifico, die negativen Schlagzeilen.

Allendes Gegenspieler, Juan Otero, fand wenige Worte, dafür umso treffendere: “(Allende) ist eine scheussliche Person!”

Kein Einzelfall?!

Kurioserweise ist solch ein Verhalten nicht das erste Mal im argentinischen Fußball vorgefallen: Dem Weltmeister-Coach von 1986, Carlos Bilardo, wurde auch schon vorgeworfen, dass er als Spieler seine Gegenspieler wortwörtlich mit Nadelstichen malträtiert hätte.

Anders als Allende hat aber Bilardo das nie öffentlich gemacht.

Klopp mit Mega-Angebot für Aubameyang

Fußball-Experte Scholl sorgt für Empörung

Kurioser Schnappschuss von Bayern-Star

Deutscher Nationaltorwart zu Milan?


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen