Ferguson glaubt weiterhin an Schweinsteiger

Noch ist der Weltmeister nicht bei seinem neuen Klub in Übersee. Die Zeit vertreibt sich der frischgebackene MLS-Spieler auf der iberischen Halbinsel.

Für den ehemaligen Manchester-United-Trainer, Sir Alex Ferguson, ist der Abschied von Bastian Schweinsteiger eine Chance. Der Schotte glaubt weiterhin an die Qualitäten des Weltmeisters.

"Schweinsteiger hat noch viel Zeit", so die Trainer-Legende. "Sein Wechsel kommt zum richtigen Zeitpunkt für ihn. Er ist eine großartige Persönlichkeit. Er war sehr beliebt bei den Spielern und Fans von United."

Ferguson hätte Schweinsteiger aber gerne noch häufiger bei Manchester im Einsatz gesehen: "Leider verletzte er sich am Ende der letzten Saison und dann kam der neue Trainer, der eine andere Vorstellung von seinem Kader hatte."

Schweinsteiger absolvierte in dieser Saison lediglich vier Pflichtspiele in allen Wettbewerben für die Red Devils. In der Premier League kam er überhaupt nicht zum Einsatz.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen