FIFA 20: Mohamed Salah legt Schwalbe hin - Fehler oder Feature?

freier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Ein Video aus der Demo von EA Sports’ FIFA 20 sorgt für Aufregung im Netz. Der virtuelle Mohamed Salah legt eine Schwalbe hin. Handelt es sich um einen Fehler oder doch um ein neues Feature?

Mohamed Salah ist einer der besten Spieler in der Fußball-Simulation FIFA 20. (Bild: Getty Images)
Mohamed Salah ist einer der besten Spieler in der Fußball-Simulation FIFA 20. (Bild: Getty Images)

Das auf Reddit in Umlauf gekommene Video hat sich inzwischen in den sozialen Netzwerken weit verbreitet. Zu sehen ist eine Spielszene, in der der Liverpool-Star theatralisch zu Boden geht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Alles deutet auf eine Schwalbe hin, weil weit und breit kein Gegenspieler zu sehen ist. Nun war dem Spieler bereits im Vorgänger FIFA 19 die Fähigkeit “Diver” (engl.: etwa Schwalbenkönig) zugeordnet.

FIFA 20: Ist die Schwalbe zurück?

Das bedeutete bislang aber nur, dass Spieler mit dieser Eigenschaft schneller zu Boden gehen als andere. Eine richtige Schwalbe per Eingabe konnte bislang nicht ausgespielt werden.

Dieses Feature bot bis zuletzt nur Pro Evolution Soccer, das Konkurrenzprodukt von Konami. Auch bei FIFA 99 war das noch möglich. Nun fragen sich die FIFA-Fans: Ist die Schwalbe zurück oder handelt es sich um einen Fehler im Spiel?

Echte Erkenntnis wird es darüber wohl erst am 27. September geben. Dann kommt die Vollversion der Fußball-Simulation auf den Markt. Schnell wird sich zeigen, ob Schwalben wirklich so möglich sind, wie es das Video suggeriert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch