Finale! Djokovic beendet Karatsev-Märchen

·Lesedauer: 1 Min.

Novak Djokovic hat das Tennis-Märchen des Qualifikanten Aslan Karatsev beendet und greift bei den Australian Open nach seinem neunten Titel.

Der Vorjahressieger und Rekordchampion bezwang den aufopferungsvoll kämpfenden Russen, der als erster Grand-Slam-Debütant in der Ära des Profitennis (seit 1968) das Halbfinale erreicht hatte, 6:3, 6:4, 6:2 und steht in seinem 28. Grand-Slam-Endspiel.

In Melbourne bestreitet Djokovic sein neuntes Finale, die vorangegangenen acht hat er allesamt gewonnen. Seinen Gegner ermitteln am Freitag (9.30 Uhr) Daniil Medvedev aus Russland und der Grieche Stefanos Tsitsipas, der im Viertelfinale Grand-Slam-Rekordchampion Rafael Nadal aus dem Turnier geworfen hatte.

Mit einem weiteren Sieg bei den Australian Open würde der Weltranglistenerste Djokovic in der ewigen Grand-Slam-Bestenliste die Lücke zu Nadal und Roger Federer (beide 20 Titel) weiter schließen. Bislang steht der 33-Jährige bei 17 Erfolgen bei den vier wichtigsten Turnieren der Welt.